Demokratie und Technik

Digitalisierung bietet vielfältige Möglichkeiten, Kommunikations- und Organisationsprozesse dezentral und partizipatorisch zu gestalten. Wir bieten Expertise über die dafür nötigen sozialen und technischen Voraussetzungen.

Siehe auch

News

Publikationen

ZET Redaktionskollektiv (2021): Technikpolitischer Review zur Bundestagswahl 2021. Eigene Veröffentlichung

Frey, Philipp; Schneider, Christoph, Wadephul, Christian (2020): Demokratisierung von Technik ohne Wirtschaftsdemokratie? TA und die Frage demokratischer Verhältnisse in der Wirtschaft. TATuP Bd. 29 Nr. 3 (2020), S. 30–35.

Frey, Philipp; Schaupp, Simon (2020): The Politics of Techno-Futures. BEHEMOTH A Journal on Civilisation. 2020 Volume 13 Issue No. 1

Bachmann, V.; Mattissek, A.; Ruppert, L.; Stenmanns, J. & Vorbrugg, A. (2020): Kritische Militärgeographie – Anliegen und Abgrenzungen. In: Rundbrief Geographie Februar 2020 (282), S. 28-30.

Akbari, Azadeh (): ‘Follow the Thing: Data – Contestations over Data from the Global South.’ Antipode 52, Nr. 2: 408-429.

Wenten, Klara-Aylin (2019): Prognostizierst du noch oder simulierst du schon? Rezension zu „Die Echtzeitgesellschaft. Wie smarte Technik unser Leben steuert“ von Johannes Weyer. In: Soziopolis

Wenten, Klara-Aylin (2019): „Just Do it“ in der Arbeitswelt? Industrielle Makeathons im Spannungsfeld zwischen Fremd- und Selbstbestimmung. Rosa-Luxemburg-Stiftung

Wenten, Klara-Aylin (2019): Controlling Labor in Makeathons. On the Recuperation of Emancipation in Industrial Labour Processes. In Meyer, U; Seibt, D; Schaupp, S. Emancipation and Domination in Digitalized Industries (London: Palgrave MacMillan), pp. 153-177.

Akbari, A.; Gabdulhakov, R. (Platform Surveillance and Resistance in Iran and Russia: The Case of Telegram.’ Surveillance and Society 17, Nr. 1/2: 223-231.

Buckermann, Paul/Koppenburger, Anne/Schaupp, Simon (Hrsg.) (2017): Kybernetik, Kapitalismus, Revolutionen. Emanzipatorische Perspektiven im technologischen Wandel. Münster: Unrast.

Personen