Yannick Kalff

Ein Porträt von Yannick Kalff

Yannick Kalff lehrt und forscht zu arbeits-, organisations- und wirtschaftssoziologischen Themen. Hierzu zählen insbesondere Fragen zu Macht, Herrschaft und Hierarchie in modernen Unternehmen und Organisationen sowie Mitbestimmung und Demokratisierungstendenzen und Potenziale. Digitalisierungsprozesse fließen in diese Betrachtung als das Ergebnis von Aushandlungsprozessen ebenso ein, wie als technologische Ausgangspunkte für Strukturierungs- und Rationalisierungsprozesse von Erwerbsarbeit. Darüber hinaus untersucht er die Wirkung von Digitalisierungsvorhaben auf Arbeits- und Unternehmensorganisation. Wirtschaftssoziologisch betrachtet er diese Tendenzen als Ausdruck neuer Produktionsweisen und neuer Formen wirtschaftlicher Werterzeugung. Alternative Formen des Wirtschaftens und Organisierens bilden eine Kontrastfolie zu aktuellen Entwicklungen, die Yannick Kalff auch historisch verortet.

Links