Phillip Lücking

Ein Porträt von Phillip Lücking

Phillip Lücking ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) der Universität Kassel und Teil des GeDIS (Gender/Diversity in Informatiksystemen), einer interdisziplinären Arbeitsgruppe an der Schnittstelle zwischen Gender Studies, Soziologie und Informatik. Er studierte kognitive Informatik und Intelligente Systeme an der Universität Bielefeld und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter am CITEC (Center for Cognitive Interaction Technology) in Bielefeld beschäftigt. Er forscht zu der Reproduktion sozialer Ungleichheiten durch algorithmische Systeme sowie alternativer Modellierungsansätze und Rahmenbedingungen für gesellschaftlich wünschenswerte Algorithmen.

Links