Im Mandelbaum Verlag ist ein Sammelband zum Verhältnis von Digitalisierung und bedingungslosem Grundeinkommen erschienen. Neben Beiträgen unter anderem vom arbeitsmarktpolitischen Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Wolfgang Strengmann-Kuhn, und der Parteivorsitzenden der Linken, Katja Kipping, enthält das Buch auch einen Beitrag von Sebastian Sevignani und Philipp Frey zu digitaler Produktivkraftentwicklung und BGE. In ihm bieten sie einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Automationsforschung und regen an, sich nicht von der Digitalisierung allein gesellschaftlichen Fortschritt zu erhoffen, sondern die sozioökonomische Rahmung des technologischen Wandels zum Gegenstand öffentlicher Debatten zu machen.

Für mehr Informationen, hier klicken: https://www.mandelbaum.at/buch.php?id=888&menu=buecher